Steine am Reichstag
2001
In Zusammenarbeit mit den Garten- und Landschaftsarchitekten Mueller und Wehberg, Berlin.

Sitzsteine und Bodenintarsien.
Zwischen Reichstags-Präsidentenpalais und Spree-Ufer gruppieren sich vier bildhauerisch, skulptural geformte Sitzsteine. Sie sind umgeben von bildhauerisch bearbeiteten Granitplatten, welche ebenerdig eingelassen sind, und formal mit den Sitzskulpturen korrespondieren. (siehe auch Ebertplatz)

steingestaltung-reichstag-raphael-beil
1 / 7
>>